Bau Antik trifft Mode

Bau Antik trifft Mode

Von Meike Spanner

 

Was hat ein Modelabel mit unseren antiken Fensteroliven zu tun? Gusseisen mit Premium Casual Wear? Die 20er Jahre des 19. Jahrhunderts mit einer Sommerkollektion in den ausgehenden 10er Jahren des 21. Jahrhunderts? Eine ganze Menge!

 

Für die Sommerkollektion des Modelabels Marc o'Polo haben wir original antike Fensterbeschläge aus den 20er Jahren geliefert. In klassischer Olivenform, bestehend aus Gusseisen.

 

Satte 850 Stück sind auf diese Art bei Marc o'Polo – Schaufenstern in ganz Europa gelandet.

 

Die Fensterbeschläge wurden restauriert und haben die heutigen Vierkant- und Lochmaße von 43 Millimeter Lochabstand und 7 Millimeter Vierkantstifte.

 

Eine Großschreinerei hat Fenster dafür gebaut. Unsere Griffe wurden dann an die Fenster montiert.

 

Diese Fenster mit unseren Beschlägen bildeten den Hingucker der Schaufenster-Dekorationen: Links und rechts daneben standen die Schaufensterpuppen, in sommerlichem Marc o'Polo – Look.

 

Wer neugierig ist auf genau diese Fensteroliven, sie aber in den Schaufenstern verpasst haben sollte, kann sie trotzdem bewundern und zwar hier in Mittelhessen. Beim alten Schlachthof in Gießen und auch im Hotel Heyligenstaedt in Gießen sind sie ebenso verbaut.

Einfach mal den Blick zur Innenarchitektur und über die antiken Ausstattungsdetails schweifen lassen: sie werden schon auffallen (…).

Bau-Antik

  • Historische Türen
  • Antike Baustoffe

06401 / 21 09 80
06401 / 21 09 821
0175 / 54 23 659
info@bau-antik.de


JCB-Beschläge

  • Historische Beschläge
  • Antike Nachbildungen

06401 / 22 13 44
0175 / 54 23 659
JCB.Historische-Baustoffe@gmx.de