Apfelroute & Kulturdenkmal

Apfelroute & Kulturdenkmal

Von Meike Spanner

Es naht die Zeit der Apfelernte (und sie wird gut!). Und wir haben einmal mehr ein Kulturdenkmal mit einer Tür ausgestattet, nämlich den Alten Bahnhof in Beilstein (Dillkreis). Was hat das nun aber miteinander zu tun? Viel, doch erstmal einige wichtige Details zu unserer schönen Tür:

 

Es handelt sich um eine Jugendstilhaustür in Eiche, einflüglich und sie passt optisch wunderbar zur Hausfassade. Die Tür wurde aufgedoppelt in Eiche für die Wärmedämmung. Ein neuer Blockrahmen wurde angefertigt mit Sicherheitstechnik, Gummidichtung, Dreifachverrieglung, Keilsperrsicherung, elektrischer Türschließer und -Öffner, isolierverglaste Scheiben und das neue Holz wurde farblich passend abgetönt.

 

Im Alten Bahnhof Beilstein befindet sich nun eine Niederlassung der Hessischen Apfelwein- und Obstwiesenroute. Es werden dort zum Beispiel Äpfel, aber auch Eier verkauft, insgesamt Erzeugnisse der Region.

 

Der Alte Bahnhof in Beilstein ist aber auch ein anerkanntes Kulturdenkmal und solche Orte kann man nicht oft genug erwähnen, vor allem wenn dieses Jahr der „Tag des offenen Denkmals“ ( 13.9.) eine eher virtuelle Veranstaltung sein muss – aus bekannten Gründen.

 

Doch beim Einkauf regionaler Lebensmittel kann man hier im Alten Bahnhof Beilstein gleich einen Blick auf ein Kulturdenkmal werfen und natürlich auf unsere schöne Jugendstilhaustür!

Bau-Antik

  • Historische Türen
  • Antike Baustoffe

06401 / 21 09 80
06401 / 21 09 821
0175 / 54 23 659
info@bau-antik.de


JCB-Beschläge

  • Historische Beschläge
  • Antike Nachbildungen

06401 / 22 13 44
0175 / 54 23 659
JCB.Historische-Baustoffe@gmx.de